31. Januar 2015

Runner Up!!!

Diese Karte ist ein Runner Up bei AEIHeartUChallenge geworden:




Juhuuuu!!!!! Na, dann ist das Wochenende gerettet. Hoffentlich hüpfen mir noch einige schöne Karten vom Basteltisch. Im Moment bin ich nämlich mit meinen Werken nicht sonderlich zufrieden.

Bäume

… sind immer ein dankbares Objekt und super zu handhaben:


Durch die verschiedenen grün-Töne bekommt die Karte noch mehr Tiefe.






Eis, Schnee, Winter

Draußen stürmt es, es ist ungemütlich, da freut man sich, im warmen Haus sein zu können. Damit es nicht zu warm wird, habe ich diese Karte gebastelt:


Der Schneemann steht in eine Schneewolke, die Hubbeligen habe ich mit Glittet betupft, damit es so richtig nach Schnee aussieht, leider ist das auf dem Foto mal wieder kaum erkennbar.



Hier noch einmal eine andere Perspektive - leider auch nicht viel besser.









30. Januar 2015

Eine "Hallo"-Karte

Auch solche Karten braucht man immer mal wieder:


Aus dem Stempelset "Celebrate Artsy" von STAMPlorations habe ich einen der "Striche" genommen und jeweils zur Hälfte schräg aufgestempelt. In die Mitte kam dann noch ein Spruch von STAMPlorations, fertig war die Karte.



Hier noch einmal ein Ausschnitt.





Schneeflocken - heat embossing

Ach, manchmal ist es einfach so, dass alles ganz anders kommt als man sich das erträumte und -dachte!!!


Eigentlich sollte der Himmel und auch der braune Boden gesprenkelt sein, doch als ich die Farbe von den Schneeflocken wischte, verwischte sich auch die Farbe. Nun, so war es und so wurde das Ganze verbastelt und das Beste draus gemacht. Wenigstens der Schneemann machte keine Sperenzchen und ließ sich gut bearbeiten. Zwischen Himmel und Ernte habe ich dann noch ein weißes durchsichtiges Band geklebt und ein gebogenes Banner mit dem Schriftzug "Hello dear friend" darüber geklebt, ebenfalls heiß embossed.

Das Ganze zeigt uns, wie momentan der Winter hier ist!!! Eigentlich hätte ich dem Schneemann in eine Denkblase  mit dem entsprechenden Spruch montieren müssen!!!




29. Januar 2015

Ich bin überall für dich da

… auf der ganzen Welt, egal wo!!!


Den Globus habe ich mit Schatten gestempelt und mit Glosse überzogen. Das Wort "überall" habe ich ebenfalls mit Glosse überzogen, weil es herausstechen sollte, obwohl es soooo klein ist.
Heftig Glitter habe ich für den Rand des Wellenkreises benutzt, außerdem befindet sich (maßvoll) Glitter am Rand des türkisen Teils und des Kartenrohlings. Das muss man schon erwähnen, da es hier so gut wie nicht sichtbar ist.








28. Januar 2015

Viel Glück

Das kann man immer zu jeder Zeit gebrauchen:


Die dunkle Farbe ist ein ganz dunkles violett, hier bei mir erscheint es leider braun. Ebenso ist der Rand um die Karte.

CAS - Colours and Sketches


Tanz der Herzen

Meine Herzen fallen tanzend von oben nach unten, sie fliegen nicht weg!!!


Ich habe mal wieder in der Restekiste gekramt und dort ganz viele Herzen gefunden, die danach riefen, verbastelt zu werden.
Damit die Karte nicht zu langweilig wird, habe ich verschieden hohe Abstandshalter unter die Herzen geklebt.





27. Januar 2015

Gewonnen!!!

Schon wieder hat eine meiner Karten gewonnen: bei Color Throwdown war es diese Karte:



Random hat sie erwählt und jetzt darf ich für eine Challenge dort Gast-Designer sein!!!
Welche Ehre - das macht mich ganz fertig, denn mit so etwas rechne ich eigentlich NIE!!!
Ich werde mir alle Mühe geben, den Anforderungen gerecht zu werden.

Schneemann

Ja, es wird Winter, wenn auch sehr spät. Es ist kalt, allerdings fehlt der Schnee. Na, dann basteln wir uns halt den Schneemann!!!



Zunächst habe ich das orange und das braune Teil hinten zusammengeklebt, dann die Herzen ausgestanzt, mit hellblau hinterklebt und die Schleife eingefügt.
Danach habe ich das hellblaue Teil aufgeklebt, den Schneemann gestempelt, angemalt und ausgestanzt, um ihn mit Abstandhaltern aufzukleben. Weil mir alles zu leer aussah, habe ich im orangen und im hellblauen Teil eine braune Umrandung angebracht und im braunen teil eine weiße Umrandung aufgemalt.




26. Januar 2015

Viele Herzen

Im Moment stehen Herzen hoch im Kurs. Ob das am nahen Valentinstag liegt???!!!???


Wieder einmal war pink DIE Farbe der Aufgabe. Lange habe ich nach linken Federn in meinem Fundus gesucht - und diese drei gefunden. Mehr waren nicht da, aber es reichte ja.

Card Concept



25. Januar 2015

Verpackung Ton in Ton

Das trifft sich gut: wir bekommen Gäste und da mache ich gerne für jeden ein kleines Geschenk, das natürlich verpackt sein muss!!! Diesmal habe ich die "goldenen Kugeln" verpackt:


Da nicht alle Päckchen auf ein Bild passten (dann hätte man fast nichts mehr erkennen können), habe ich diesmal 2 Bilder.
Die Zutaten Ton in Ton zu finden war schon eine Herausforderung!!! Aber es klappte dann nach einigem Suchen doch.
Ich habe diesmal ausschließlich Stanzen benutzt, weil mir das Stempeln als zu schwierig erschien.



24. Januar 2015

Pink!!!

Das ist absolut nicht meine Farbe, aber man muss manchmal auch über seinen Schatten springen, egal wie lang der ist!!!



Zunächst habe ich fürchterlich mit der pinken  Spritzflasche gematscht, indem ich zunächst einige Stellen mit Wasser besprühte, um helles und dunkleres pink zu erhalten. Das habe ich dann mit dem Fön getrocknet.
Nun habe ich auf den unteren Teil der Karte den Schriftstempel in clear embossed, mit helltürkis angemalt, die Schrift abgewischt, aus einem grünen Streifen Schmetterlinge ausgestanzt, alles aufgeklebt und mit einem Herzen (hell und dunkler pink) versehen, das ich oben helltürkis umrandete, damit es sich etwas vom Untergrund abhebt.





23. Januar 2015

Lästige Bügelwäsche

Die fällt jede Woche immer wieder an. Mancher bügelt gerne, andere nicht. Bei mir ist es mal so und mal so. Spitze lässt sich gar nicht gut bügeln, am Besten geht das, wenn sie nass aus dem Wäschekorb unter das Bügeleisen kommt:


Die Spitze kringelt/schlängelt sich aus dem Korb unter das Bügeleisen



Hier sieht man es genauer

Nun, Glück braucht man auf jeden Fall bei solch einer Arbeit.






22. Januar 2015

Top Drei

Diese Karte hat es bei Night - Shift - Stamping unter die Top Drei geschafft!!!


Ein dickes DANKE dem Team!!!

Wimpel flattern an der Leine

Zunächst war ich der Meinung, das Thema Wimpel sei supereinfach. Hach!!! Weit gefehlt!!! Alles was ich mir ausdachte, war nicht umsetzbar. So entstand letztendlich diese Geburtstags-Karte:


Zunächst habe ich mit Bleistift die Linienführung der "Leine" aufgezeichnet, diese mit Flüssigkleber nachgezeichnet, die Leine (schokobraun) aufgelegt und sofort die Wimpel (Rhabarberrot und rade) ebenfalls mit Flüssigkleber auf den neutralen (Vanille pur) Untergrund geklebt, damit ja nichts mehr verrutscht. Gestempelt habe ich in schokobraun. Alles zusammen wurde dann auf einen Kartenrohling in kraft gebracht.




21. Januar 2015

Freunde

Meine Freunde sind meine Füße, denn sie tragen mich (noch) überall hin, wo ich möchte. Nun, manchmal mucken sie auf und wollen nicht so recht, aber bisher konnte ich sie immer wieder überzeugen, dass der eingeschlagene Weg gut ist.
Deshalb habe ich ihnen diese Karte gewidmet:


Richtig, hier sind keine Füße zu sehen, aber die stecken doch in den Schuhen!!!

Das &-Zeichen habe ich ausgestanzt, alles andere ist gestempelt. Das Papier mit den Stempeln habe ich diesmal unter den Kartenrohling geklebt, der Ausschnitt wurde ebenfalls mit einer Stanze gefertigt.










20. Januar 2015

Text im Mittelpunkt

Dazu habe ich diese Karte:



Alle Einzelteile habe ich flach aufgeklebt, diesmal ohne jeglichen Abstandshalter.
Die Schrift habe ich aus verschiedenen Stempeln zusammengesetzt, zum Teil einzelne Worte, -teile einfach weggelassen.




-->