27. Mai 2013

Besuch im Garten!!!

Letzte Woche hatten wir Besuch von 2 jungen Waschbären im Garten. Und das am hellen Tag!!! Als wir ihnen zu nahe kamen, haben sie uns heftig angefaucht, sodass wir schon etwas Abstand zu ihnen hielten.

Das inspirierte mich zu folgender Karte:


Dabei stellte ich fest, dass ich die Stanzen zu "Critters in the Forest" schon lange besitze, aber noch nie benutzte, denn sie hingen noch alle zusammen.
Ja, "liebe Grüße" schickten uns die possierlichen aber völlig unnützen Tierchen per Fauchen zu, doch darauf können wir eigentlich sehr gut verzichten. 
Nun haben wir neben Marder und Wühlmäusen auch noch diese Tiere hier!!!

Liebe Grüße aus der Waschbären-Hauptstadt,

eure Flo

26. Mai 2013

Sauwetter-Karten

Es regnet ohne Unterlass - den ganzen Tag schon, mal weniger, mal mehr. Da habe ich mich genervt an den Basteltisch verzogen und meinem Frust ein Ende bereitet:


die erste Karte darf bei kis#14: mix it mitmachen. 

Folgende Materialien habe ich benutzt: 

Band (Stoff), Perlen, Holz (Schmetterlinge), "Pling"-Steinchen, Metall (Büroklammern).


Ich finde, das sind ganz schön viele verschiedene Materialien. Da ich mich immer etwas schwer tue, nach Vorgaben zu arbeiten, kommen meine Beiträge auch immer etwas spät - aber zum Glück nicht zu spät.



Danach entstand diese Karte (nicht gerade fröhlich-sommerlich-gute Laune verbreitend). 


Den Schmetterling hatte ich schon vor einiger Zeit ausgestanzt, wusste aber immer nicht so recht, was ich damit anfangen könnte. heute hat es dann gefunkt (liegt wohl am vielen Wasser, das vom Himmel kommt!!!) Mir gefällt sie recht gut, auch wenn sie ziemlich wenig Farbe hat.


Ich wünsche euch eine angenehme Woche und eeeendlich etwas wärmere Temperaturen - das geht auf den Geist!!!!!,

Flo

24. Mai 2013

RS-Tasche von Katrin

Katrin hat mich angesteckt mit ihren Workshops: diesen hier habe ich nachgearbeitet - mal wieder im Dutzend!!!
Ich finde diese Täschchen allerliebst.



... und hier noch einmal einzeln:


Danke Katrin für deine Anregungen und Anleitungen.

Liebe Grüße, Flo

20. Mai 2013

Pfingstkarten mit neuem Material

Am Samstag kam ein Paket mit, na - womit schon??? neuem Material an (*freu*), das gestern gleich eingeweiht wurde.

Diesen schnellen Dackel finde ich einfach nur genial. Ich liebe ihn und habe schon länger mit ihm geliebäugelt. Nun ist er mit seinen Freunden (auch als Stanze) hier eingezogen.

Und, ihr glaubt es nicht, als erstes musste er schnell einen Baum aufsuchen, es war ihm schrecklich eilig damit  :-)))


Den Hintergrund habe ich mit einem (eigentlich drei) Schwämmchen farbverlaufend gestaltet. Ich finde, es ist gut gelungen.


Die zweite Karte entstand heute, es scheint, dass ich mächtig Sehnsucht nach Sonne habe. Gestern hat sie sich ja mal von ihrer guten Seite gezeigt - offensichtlich hat sie sich damit übernommen.


So ein wenig erinnert diese Karte an die Toscana, oder? 
Die Sonne hat zwar ein Gesicht, man kann es aber hier nicht erkennen. 

Nun wünsche ich mir endlich etwas wärmere Temperaturen.

Euch eine angenehme etwas kürzere Woche als üblich, Flo


18. Mai 2013

Hochzeitsmonat Mai

...und noch eine Hochzeit steht an!!! Diesmal soll der Karte ein Scheinchen beigelegt werden. Ingrid hat eine tolle Anleitung eingestellt, nach der man supergut diese Zauberkarte nacharbeiten kann. Danke Ingrid.

Ich zeige euch "nur" die fertige Karte mit ihren vielen Ansichten:



Dies ist die Vorderseite der Karte...



... und hier sieht man die Innenseite (ich habe das Papier geprägt mit einem Folder, der Vögel auf einer Leitung zeigt, man kann es leider nur schwach erkennen) ...



... Scheinchen unter die Bänder legen ...



...zuklappen...



... zur anderen Seite aufklappen, der Schein wandert auf die Seite mit den gekreuzten Bändern ...



... hinten drauf wird der Gruß verfasst, fertig ist das Wunderwerk.



Und hier noch einmal die fertige aufgeklappte Karte.


Euch produktive Pfingsttage, das Wetter scheint ja ideal zum Basteln zu werden, fotografieren kommt dann später, wenn es wieder etwas heller wird,

Flo.










15. Mai 2013

Goldene Hochzeit

Demnächst haben Bekannte Goldene Hochzeit - dazu sollen sie natürlich ein Kärtchen erhalten.

Rausgekommen ist diese:


Für den Hintergrund habe ich hellblaue Farbe auf Folie gestempelt, mit Wasser besprüht und auf den Karton gedruckt. Dadurch entstand dieser geniale Himmel. Die Vogeldame hat einen Schleier aus einem Organzaband erhalten (sie versteckt sich etwas hinter ihrem Schleier, der Feigling!!!), Er einen Zylinder vom Schneemann - etwas verkleinert, denn der Schneemann hatte einen dickeren Kopf!!! Die 50 ist aus Goldfolie ausgestanzt, Zweig gestanzt, fertig war die Karte - natürlich erst nachdem alles aufgeklebt wurde.

Ich finde, da kann man gut Goldene Hochzeit feiern, oder???

Auf ein fröhliches Fest, Flo

Es war einmal...

Bei Creative Friday heißt es diesmal: "Es war einmal..."
Na, da hab ich doch Schuhe (Stiefel) in meinem Kästchen gefunden, die perfekt zu Aschenputtel passen.


Die Treppe habe ich aus Karton gefaltet und mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt, das "Schloss" ist eigentlich kein Schloss, aber ich hatte kein Besseres; also wurde der Laden zum Schloss umfunktioniert, rechts und links echte "Schlosspflanzen" aufgestellt, Pech auf die Treppe gestrichen (gemalt) und fertig war Aschenputtels Geschichte.



Hier sieht man noch einmal die mit Pech bestrichene Treppe, auf der der Stiefel kleben blieb.

Euch einen schönen Tag, Flo

12. Mai 2013

Wonnemonat Mai!!!

Im Wonnemonat Mai wird, so scheint es, heftig geheiratet. Ein Freund von uns, Uhubegeistert, heiratet demnächst. Da soll er und auch seine Zukünftige diese Karte erhalten:


Der Schleier der Braut ist aus Geschenkband (etwas schwer zu erkennen) und eigentlich sollten die Beiden sich verliebt in die Augen schauen, das tun sie hier allerdings nicht. Na ja, ist ja auch noch Zeit bis zur Hochzeit. Sie können noch etwas üben. Und auf Wolken schweben sie ohnehin schon länger.

Schönen Sonntag, Flo



KIS!#13: weiß & Farbtupfer

Uijuijui!!! http://kis-challenge.blogspot.de/2013/05/keep-it-simple-13-wei-farbtupfer-white.html Das war nicht so einfach, NUR FarbTUPFER zu verwenden!!! Zwar bin ich nicht der allzu farbige Typ, allerdings mit nur Tupfern tue ich mich doch etwas schwer.
Hier ist nun das Ergebnis:


Ich finde, die Karte hat wirklich nur Tupfer. 
Der Schmetterling ist aus Washi-Tape (schräg gemustert, zusammengefügt) und gedoppelt (der untere Schmetterling ist auch weiß) die Schrift im passenden Rosa zum Schmetterling. Da der Baum nicht so seltsam in der Luft schweben sollte, hat er ganz ganz helles Braun an die Füße bekommen.

Nun bin ich gespannt auf das Urteil der Jury.

Allen Müttern einen schönen Tag, allen Kindern ebenfalls.

Liebe Grüße, Flo

9. Mai 2013

Copics-Aufbewahrung

Verschiedentlich habe ich so wunderbare Copics-Aufbewahrungs-Box(en/s) gesehen, die mir unheimlich praktisch vorkamen. Meine fristeten ein Dasein in leeren Klorollen, die in einem Schuhkarton gestapelt wurden. Wenn ich mal daran kam, fiel alles raus bzw. in sich zusammen.
Also fragte ich Cinni um Rat, wie sie ihre Aufbewahrung gezimmert hat - die Antwort war: ist ganz einfach, Graupappe zuschneiden und zusammenkleben, fertig.
Auch Melli musste mir ihre Aufbewahrung fotografieren, damit ich mir aus allen Vorschlägen mein Teil zusammenbasteln konnte.
Die Graupappe schneidet sich erst mal erbärmlich!!!
Dann habe ich alle Teile mit doppelseitigem Klebeband bzw. plastikbeschichtetem Textilklebeband (Rat des Bastelgeschäftmenschen) zusammengeklebt. Das sah recht gut aus, hatte jedoch den Nachteil, dass auf dem beschichteten grauen Klebeband keine Acrylfarbe hält!!! Man kann sie ganz leicht abrubbeln :-(((  Das zeigte die Probesprühung - zum Glück machte ich eine, ansonsten ist "Probearbeiten" nicht mein Ding!!!
Also: rasch in den Baumarkt, fragen, ob es Farbe gibt, die auf Plastik hält. Gibt es nicht!!! :-(((
Was nun? So sollte und konnte der Turm nicht bleiben.
Nach nächtlichem Nachdenken kam ich zu dem Schluss, alles mit weißem Papier zu bekleben und anschließend mit Acrylfarbe zu besprühen. Am Tag dann fand ich das dann doch sehr aufwändig und nicht mehr so dolle.
Meinen Mann verdonnerte ich, meinen neuen Copicsturm mit grauer Farbe (fast passend zum Klebeband) zu besprühen. Begeistert war er nicht, weil ich auch noch rummoserte, es müsste ein zweiter Sprühgang durchgeführt werden, weil die Farbe nicht so deckte wie ich es mir vorstellte.

Der "nackte", besprühte Turm


Hinten dran der Schnibbel ist eine Bremse, die bis zur Wand reicht, damit der Turm, wenn ich die Copics reindonnere, nicht vom Schreibtisch fällt. Die sieht man nicht, weil nebenan rechts und links alles vollgestellt ist. Man sieht auch den farblichen Unterschied zum Band - die dämliche Farbe deckte nämlich nicht gut genug, auch deshalb das Bekleben der Fächer.


Zwischenzeitlich also in einen anderen Bastelladen brausen, schauen, was es gibt. Dort sprang mich ein Karton an, mit dem ich den Turm teilweise bekleben wollte, nämlich dort, wo das dämliche Klebeband am meisten strapaziert werden würde und sehr sichtbar war. Das war nicht so aufwändig wie die erste Idee.
Und hier ist nun der fertige Turm für meine "paar" Copics (es sind noch nicht soooo viele!!!), mit dem ich zufrieden bin:



von oben



...der untere Teil, den Sockel zeigend


... hier kann man wage erkennen, dass ich die Fächer nach hinten schräg abfallend gearbeitet habe, damit die Stifte auf keinen Fall herausfallen können...





...dadurch entstand oben ein flacheres Fach, in das hervorragend die Nachfüller passen und "Sonderstift" bzw. alles, was man oft braucht und nicht immer aus den Schubladen rauskramen möchte.


Nun kann ich weitere Copics bestellen und brauche mir erst mal keine Gedanken machen, ob sie auch alle in die Aufbewahrung passen.

Jetzt kann ich wieder Karten basteln. Allen, die mir ihre Ratschläge zukommen ließen herzlichen Dank dafür.

Liebe Grüße, Flo

4. Mai 2013

"Etwas Besonderes": der 60. Geburtstag

Heute möchte ich mal wieder an einer Challenge teilnehmen. In der letzten Zeit habe ich sehr wenig gebastelt, es fehlten die Ideen. Bei http://nightshiftstamping.blogspot.de/ ist das Thema "Etwas Besonderes".
Ich finde, 60 Jahre alt zu werden ist etwas Besonderes.
Hier ist meine Karte dazu:



Ich habe ganz viele neue Sachen zum ersten Mal benutzt: Zahlenstanzen (brandneu, noch warm), Schmetterlingsstanze, Grasstanze klein/schmal, Farbe (Chili), Cardstock, Glitzersteine und Klebepads.
Besonders gut gefallen mir die doppelten Schmetterlinge mit dem Glitzer in der Mitte, die ich bei Melli abgeschaut habe. Danke, Melli.

Liebe Grüße, Flo

1. Mai 2013

NSS - Flower Power

Bei http://nightshiftstamping.blogspot.de/ heißt es: Flower Power. Cinni hat mich mit ihrem Post verführt, hier teilzunehmen.



Ich finde, meine Karte hat Flower und auch Power.

Liebe Grüße, Flo

kis#12: 3, 2, 1

Die http://kis-challenge.blogspot.de/ ist wieder einmal eine Herausforderung für mich: in meinem Repertoire befinden sich (fast) keine Zahlen!!! Zum Glück nur fast!!! Aus diesem Grund ist auch nur diese Karte entstanden:


Sie ist ein wenig zweideutig - aber das macht nichts, oder???

Ich wünsche euch einen angenehmen 1. Mai, Flo

-->