26. Juli 2017

# 1335 Liebe Grüße

Für diese Karte habe ich mal in meinen Kisten gewühlt und Materialien benutzt,
die schon ganz lange ein verborgenes Dasein fristen mussten.

Die Schwarz-Weiß-Bilder sind Stücke eines Schleifeinbandes, 
das ich letztes Jahr auf der creative erstanden habe.
Das Schleifeinband zeigt Kassel-Motive
(von oben links: die Löwenberg, den Herkules, die Orangerie, einen Waschbären,
den Himmelsstürmer - ein Werk einer früheren documenta, 
das Fridericianum, die Brüder Grimm 
und das Ottoneum - ganz früher Theater heute Naturkundemuseums).

Ich finde, es passt augenblicklich hervorragend auf diese Karte,
da gerade die documenta hier stattfindet.

Damit die Karte nicht so langweilig aussieht, 
habe ich "Liebe Grüße" in rot ausgestanzt,
"aus" per Hand in schwarz geschrieben
und einen rot gestrichelten Rand aufgemalt.




Always Playing with Paper: Farbvorgabe
Less is More: No Stamps
Artistic Inspirations Challenges: Anything Goes




Kommentare:

  1. Interesting card, I like the splash of red. Thank you for joining us for The Challenge.

    AntwortenLöschen
  2. eine wunderschöne Idee die Bänder so zu verarbeiten!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  3. Schleifen?
    wooow looks so adorable
    and Love the color combo
    Flo I have no time to visiting friends blog hope you forgive me
    I made post using your Balloon stamp set look please
    hugs
    I run to the office now I am late hehe :)

    AntwortenLöschen
  4. Cool, was es alles in Kassel zu sehen gibt! Der rote Schriftzug gibt den richtigen POP!

    AntwortenLöschen
  5. A fun historical card. The bands of images are so unique. Thank you for joining us this week at Less is More. 😊 Trina

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht total Klasse aus und das ist auch gar nicht weit weg von mir ich wohne in der nähe von Schloss Wilhelmstal

    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare!!!